LUCAS 3, v3.1 Thoraxkompressionssystem

LUCAS 3, v3.1 Thoraxkompressionssystem

Erhöhen Sie Ihre Leistungsfähigkeit für eine fortschrittliche Reanimation

Führen Sie leitlinienkonforme, qualitativ hochwertige Thoraxkompressionen mit weniger Belastungen und Risiko für das Reanimationsteam durch. Das LUCAS-Thoraxkompressionssystem bietet Vorteile sowohl für Patienten mit Herz-Kreislauf-Stillstand als auch für Reanimationsteams.

Verbessert nachweislich die HLW-Qualität – unterwegs und über lange Zeiträume hinweg1,2,3

LUCAS ermöglicht qualitativ hochwertige Thoraxkompressionen während des Transports zu weiterführenden lebensrettenden Therapien, einschließlich ECMO oder PCI im Katheterlabor. Das Gerät sorgt für mehr Sicherheit für das Rettungsdienstpersonal, weil es Ermüdungserscheinungen über lange Zeiträume vorbeugt und Transportrisiken reduziert, da die Helfer angeschnallt sitzen können. Zudem kann es die Effizienz der Reanimationsteams erhöhen, indem es Ruhe in die Situation bringt und ein zusätzliches Paar Hände zur Verfügung stellt. Damit kann sich das Team auf den Patienten konzentrieren.

Wichtigste Vorteile

Tragen Sie zur Sicherheit Ihres Teams bei

LUCAS reduziert das Risiko der Reanimationsteams beim Transport und reduziert die Röntgenbelastung des Personals bei einer HLW während der Angiographie und PCI. LUCAS reduziert die körperliche Belastung durch eine ungünstige Körperposition während der Durchführung einer hochqualitativen HLW, unabhängig vom Untergrund und Reanimationsposition.
Gelbes Uhrensymbol

Bridge to definitive care

Führen Sie leitlinienkonforme, qualitativ hochwertige Thoraxkompressionen so lange wie nötig durch, um schwer zu reanimierende Patienten Zugang zu erweiterten lebensrettenden Therapien zu ermöglichen. LUCAS ermöglicht Patienten, die auf eine HLW alleine nicht ansprechen, den Zugang zu lebensrettenden Maßnahmen wie ECMO/ECPR.

Gelbes Symbol, das eine Person bei einer HLW darstellt

Bessere HLW-Qualität

LUCAS ermöglicht qualitativ hochwertige, leitlinienkonforme Thoraxkompressionen, die nachweislich die Chancen auf ein gutes Outcome erhöhen. Gleichzeitig trägt LUCAS dazu bei, Ermüdungserscheinungen des Reanimationsteams, Schwankungen in der HLW-Qualität und Verletzungen beim Helfer, die in Zusammenhang mit der HLW stehen, zu vermeiden.

Es wurde nachgewiesen, dass das LUCAS-Gerät den Blutfluss zum Gehirn erhöht4,5 und im Vergleich zu manuellen Kompressionen höhere EtCO2-Werte erzielt.6,7

Gelbes Symbol, das ein von zwei Pfeilen, die einen Kreis bilden, umgebenes Zahnrad darstellt

Steigerung der Teameffizienz

Bringen Sie Ruhe in chaotische Situationen und ermöglichen Sie es den Pflegekräften, ihre Fähigkeiten und ihr Urteilsvermögen dort einzusetzen, wo es am wichtigsten ist. Wenn Sie sich bei der Durchführung einer leitlinienkonformen, qualitativ hochwertigen HLW auf LUCAS verlassen, können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren: lebensrettende Therapie, schnelle Diagnose und Behandlung von Grunderkrankungen.

  

Video
________________


Erleben Sie LUCAS in der Praxis

„Wenn mir jemand von einem 8-stündigen Herz-Kreislauf-Stillstand erzählt hätte, hätte ich es nicht geglaubt. Aber das ist wirklich passiert.“

– Alessandro Forti, MD
HEMS Head Coordinator, Italien

  

Hauptmerkmale

LUCAS 3

Steigerung Ihrer Leistung durch das LUCAS 3-Thoraxkompressionssystem
Das LUCAS 3-Thoraxkompressionssystem umgeschnallt auf der Brust eines Mannes

Einfach und schnell einsatzbereit

  • Dünne Rückenplatte für schnelle, effiziente Anlage an den Patienten
  • Größere Auflagefläche für mehr Stabilität bei größeren Patienten
  • Durchschnittliche Unterbrechung von 7 Sekunden beim Übergang von manueller zu mechanischer HLW im Einsatz8
  • Gurte sichern die Arme des Patienten und das Gerät während des Transports
Rettungskraft bei der Bedienung eines LUCAS 3- Thoraxkompressionssystems

An Ihre Behandlungsstandards angepasste Konfiguration**

  • Konfiguration von Kompressionsrate, -tiefe, -verhältnis sowie Warnmeldungen entsprechend Ihren Behandlungsstandards über die drahtlose LIFENET-Verbindung
  • Einstellbare Beatmungshinweise, Pausenlänge und Anzahl
  • Timer zur Erinnerung an Rhythmus- und Pulskontrollen
  • Einstellung für das automatische Absenken des Kompressionsstempels und dessen Parameter nach Ihren Vorgaben
Medizinisches Fachpersonal bei der Überprüfung von Daten nach einem Ereignis mit der CODE-STAT-Datenüberprüfungssoftware von Stryker

Einfacher Zugriff auf und gemeinsame Nutzung von Ereignisdaten**

  • Schnellere und einfachere Dokumentation durch per E-Mail versandte Berichte nach einem Ereignis
  • Drahtlose Verbindung über Bluetooth und Wi-Fi mit dem LIFENET System
  • Einfacher Zugriff auf die LUCAS-Gerätedaten ermöglicht ein produktives Debriefing
  • Integration in die CODE-STAT 11-Einsatzanalysesoftware
Rettungskraft beim Tragen eines LUCAS 3-Thoraxkompressionssystems in einem Rucksack auf dem Rücken

Einfach zu verstauen und zu transportieren

  • Dank Batteriebetrieb kann das LUCAS 3 überall eingesetzt werden
  • Einfache Bedienung mit intuitiver 1-2-3-Benutzeroberfläche
  • Leichter und kompakter Hartschalenkoffer mit Sichtfenster zur schnellen Batteriekontrolle
  • Externe Stromversorgung ermöglicht längeren Betrieb und das Aufladen der Batterien
  • Leicht zu reinigen, mit Einweg-Saugglocke am Kompressionsstempel
Medizinisches Fachpersonal beim Überprüfen der LIFENET-Konnektivität auf einem Computerbildschirm

Vereinfachen Sie das Geräte-Management**

  • Einfache Status-Überprüfung Ihres Geräts oder Ihrer gesamten Geräteflotte über LIFENET
  • Empfang von Benachrichtigungen über Batterielebensdauer und bevorstehende oder überfällige Servicemaßnahmen

** LUCAS 3, Version 3.1, LIFENET und CODESTAT sind in vielen Ländern erhältlich. Weitere Informationen zu LUCAS und zur Datenkonnektivität erhalten Sie von Ihrem zuständigen Stryker-Außendienstmitarbeiter.

 

 

Machen Sie den nächsten Schritt

Möchten Sie mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter sprechen? Füllen Sie bitte das folgende Formular aus und wir stellen eine Verbindung zu Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter her.

 

 

   

Vielen Dank! Wir haben Ihre Anfrage erhalten. A Stryker representative will be in contact with you soon.

Service und Support

Sie verdienen einen Partner, der so schnell reagiert wie Sie selbst.

Wenn Sie in unsere lebensrettenden Geräte und Datenprodukte investieren, erhalten Sie Produkte von hoher Design- und Fertigungsqualität. Außerdem können Sie unseren erstklassigen Kundendienst und Support nutzen.

ProCare-Services

Unser Außendienstteam steht Ihnen zur Seite, um sicherzustellen, dass Ihre Stryker-Produkte einsatzbereit sind, wenn Sie sie brauchen. Unser erfahrenes Außendienstteam weiß wie kein anderes, wie Ihr Gerät zu bedienen, zu pflegen, zu warten und zu reparieren ist, damit es eine möglichst lange Lebensdauer hat.

Mehr erfahren

Technischer Support

Wir verfügen über eines der größten Netzwerke von technischen Servicemitarbeitern in der Branche. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um alle Probleme schnell zu beurteilen und die beste Lösung zu finden.

Mehr erfahren

Dozent spricht zu einer kleinen Gruppe von Personen

Schulung und Weiterbildung

Für die optimale Nutzung des LUCAS ist eine umfassende Schulung wichtig. Präsenzschulungen mit praktischen Übungen, Online-Geräteschulungen mit Videos und Tests sowie maßgeschneiderte Programme helfen Ihnen, schnell und mit maximaler Effektivität mit dem Gerät zu arbeiten.

Mehr erfahren

Verwandte Produkte

LIFEPAK 20e-Defibrillator/-Monitor

Der LIFEPAK 20e-Defibrillator/-Monitor wurde speziell für Notfallwagen und den innerklinischen Patiententransport entwickelt und kann ein eskalierendes biphasisches Energieprotokoll bis zu 360 J sowohl bei der manuellen als auch bei der automatischen Defibrillation bereitstellen. Ein optionales Modul bietet eine erweiterte Überwachung und verbessert die Qualität der HLW.

Mehr erfahren

LIFEPAK 15-Monitor/-Defibrillator

Vertrauen Sie auf LIFEPAK 15-Monitore/-Defibrillatoren für eine sichere Notfallversorgung und die höchste verfügbare eskalierende Energie von bis zu 360 Joule.

Mehr erfahren

LIFENET System

Das LIFENET System ist eine umfassende cloudbasierte Plattform, die Patienteninformationen und Gerätedaten kontinuierlich verwaltet und bereitstellt, die Rettungs- und Krankenhausteams benötigen, um effektiv zusammenzuarbeiten, die Zeit bis zur Behandlung zu minimieren und die Ergebnisse zu verbessern.

Mehr erfahren

CODE-STAT Datenanalysesoftware

Nutzen Sie Ihre Leidenschaft für die Rettung von Menschenleben für gezielte Verbesserungen – mit der Datenanalysesoftware und dem Service von CODE-STAT können Sie die Teamleistung unmittelbar nach dem Einsatz leicht nachvollziehen.

Mehr erfahren