SV2

Klinikbett

Verbesserte Sicherheit für Patient und Pflegeperson

Das Klinikbett SV2 verbessert durch erfolgreiche Kombination von Form und Funktion das Wohlbefinden und den Komfort von Patienten und hilft dabei den Pflegepersonen effizienter zu arbeiten. Die Sicherheit von Patient und Pflegeperson stehen immer im Vordergrund.


 


 

SV2 – Übersicht
________________________________________________

1. Bewegliches Kopfteil

Ermöglicht eine ergonomischere Positionierung für Pflegepersonen und erweiterte Vorteile für den Patienten in jeder Bettposition.

2. Integrierte Steuerelemente

Die intuitiven Steuerelemente bieten hervorragende Funktionalität für Pflegeperson und Patient in jeder Bettposition.

3. Doppelte Regression

Ermöglicht eine Regression der Rückenlehne um 89 mm und des Kniewinkels um 39 mm, wodurch Druck auf das Sacrum und die Verlagerung des Patienten verringert werden.

4. Immer aktive Unterbettbeleuchtung

Verbessert nachts die Sicht des Patienten beim Verlassen des Betts, wodurch Stürze vermieden werden.

5. Fünftes Rad

Die verbesserte Mobilität dank dem fünftem Rad verbessert die Manövrierbarkeit des Betts, wodurch Rückenverletzungen bei Pflegepersonal reduziert werden. Das fünfte Rad ermöglicht eine Geradeausbewegung des Betts und erleichtert die Mobilität unter beengten Platzverhältnissen.

6. Herunterfahrbare Seitengitter

Erleichtert dem Patienten das Verlassen des Betts, verbessert die Patientensicherheit durch vollständige Abdeckung und Minimierung von Spalten; einfache Verwendung durch Pflegepersonen, die das Seitengitter einfach mit einer Hand herunterfahren können.


 


 


10 Jahre Lebensdauer


IEC 60601-1-2:2014


Anzeige für niedrige Bettposition


 


Sichere Arbeitslast bis 250 kg


Bettverlängerung 31 cm


Höhenverstellung 37–75 cm


 


 

Vielseitig
__________________________________

Das Klinikbett SV2 ist hinsichtlich Effizienz und Sicherheit als für jedes Krankenhaus geeignetes, vielseitiges Bett konzipiert. Es lässt sich vollständig anpassen und bietet dadurch sowohl einfache Bedienbarkeit für die Pflegeperson als auch Komfort für den Patienten.

Durch den großen höhenverstellbaren Bereich von 37 bis 75 cm kann das Bett nahe zum Boden gebracht werden, was Patientenstürze verhindert und Pflegepersonen eine ergonomische Arbeitsposition ermöglicht.

Größere Patienten profitieren von der Bettverlängerung, mit der das Bett um zusätzliche 31 cm verlängert werden kann.

Das integrierte Wäschefach ist eine eingebaute Lagereinheit am Fußteil, in der die Kleidung des Patienten, Schmutzwäsche und die Steuerelemente für Pflegepersonen gelagert werden können.

Das fünfte Rad bietet verbesserte Steuerung und Lenkung, wodurch beim Pflegepersonal das Potenzial für Rückenverletzungen reduziert wird – in beengten Platzverhältnissen ist diese Funktion besonders praktisch.

Das bewegliche Kopfteil ermöglicht ergonomischere Arbeitspositionen für Pflegepersonen. Kopf- und Fußteil lassen sich leicht entfernen und ermöglichen Pflegepersonen leichten Zugang zu ihrem Patienten. CPR-Griffe befinden sich auf der linken und rechten Seite der Rückenlehne.

Die Griffe lassen sich sowohl bei hochgefahrenen als auch heruntergefahrenen Seitengittern gut erreichen. Durch Betätigen der CPR-Griffe wird das Bett in eine Position von 0° gebracht, um eine effektive Herz-Lungen-Wiederbelebung zu ermöglichen. Die immer aktive Unterbettbeleuchtung verbessert nachts die Sicht des Patienten beim Verlassen des Betts, wodurch Stürze vermieden werden.

Ressourcen und Downloads


 

Kontaktieren Sie uns