Sage TAP 2.0

Wende- und Lagerungssystem

Drehen und lagern Sie die Patienten, um die Risikofaktoren für Druckgeschwüre zu verringern.

Sage Dreh-und Umlagerungssystem

Dieses System ist so konzipiert, dass es immer unter dem Patienten verbleibt und stets einsatzbereit ist, wenn Sie Hilfe beim Drehen, Lagern und Aufrichten des Patienten benötigen. Dies ermöglicht es Pflegekräften und Mitarbeitern, die Einhaltung der q2-Lagerungsprotokolle und gleichzeitig eine optimale Pflege zu gewährleisten und die Belastung des Patienten zu minimieren.

  • Die 30º-Körperkeile mit Ankerkeilsystem helfen dabei, eine natürliche Seitenlage beizubehalten, das Kreuzbein zu entlasten und die Migration sowie Repositionierung des Patienten im Bett zu minimieren.

  • Das M² Microclimate-Körper-Pad absorbiert und bindet Feuchtigkeit effektiv, um die Haut des Patienten zu schützen und gleichzeitig Luft durchzulassen.

  • Die orangefarbenen Aufrichtungsriemen unterstützen das Pflegepersonal bei der Umlagerung des Patienten. Weniger Kraftaufwand für das Drehen und Heben von Patienten ist notwendig. Vermindert die Belastung der Hände, Handgelenke, Schultern und des Rückens des Pflegepersonals.

  • Das reibungsarme Gleit-Laken gewährleistet zusammen mit den 30º-Körperkeilen mit Ankerkeilsystem die Vermeidung von Reibung und die Haut des Patienten wird vor Abschürfungen bewahrt.

  • Das Dermasuede-Material des Gleit-Lakens sorgt für einen optimalen Halt des Microclimate-Körper-Pads, damit diese in der richtigen Position verbleibt.

  • Schwarze Positionierungsgriffe unterstützen Sie bei schnellen, sanften Mikrodrehungen, um den Patienten im richtigen Winkel zu positionieren